•  
  •  

Solarthermie - Warmwasser und Heizung




Das Ziel bei der Nutzung thermischer Solarenergie ist Wärme zu gewinnen - entweder zur direkten Nutzung als Warmwasser und / oder für die Heizung.
Einige Vorteile und Anregungen:






Attraktive Fördermöglichkeiten: Bund, Kantone und Gemeinden unterstützen die Anschaffung einer Solaranlage. 

Ausgezeichnete Öko-Bilanz: Der Energieaufwand bei der Herstellung amortisiert sich schon nach kurzer Zeit. Die Kollektoren sind komplett recyclingfähig.

Lange Lebensdauer: Ausgesuchte Materialien, ausgefeilte Technik und robuste Bauweise ermöglichen jahrzehntelange Zuverlässigkeit. 

Problemlose Montage: Es gibt Aufdach-, Indach- und Flachdachkollektoren. Die Leitungen können einfach in den bestehenden Kabelschächten verlegt werden.

Hervorragende Energieausbeute: Ein Quadratmeter Kollektorfläche pro Person deckt im Jahresschnitt bis zu 60 % Ihres Warmwasserbedarfs. 2 m² pro Person liefern bis zu 30 % der gesamten Heizenergie.





Montagemöglichkeiten:


Für jedes Dach gibt es eine optimale Lösung. Wir beraten Sie gerne über die optimale Lage und Ausrichtung.




Aufdach-Kollektoren
sind für den Einsatz auf Schrägdächern konzipiert. Im Unterschied zu Indachsystemen werden die Kollektoren oberhalb der Dacheindeckung in horizontaler oder vertikaler Anordnung befestigt.


 



Indach-Kollektoren
werden harmonisch in die Dacheindeckung integriert. Dabei kann die vorhandene Dachfläche optimal genutzt werden, da die Kollektoren variabel in mehreren Reihen übereinander, nebeneinander, vertikal oder horizontal eingebaut werden können.





Flachdach-Kollektoren können nicht nur auf ebenen Flächen mit unterschiedlichen Neigungswinkeln auf Ständern, sondern auch an Fassaden oder anderen Bauelementen montiert werden.