•  
  •  

Nice to know - Gut zu wissen


7. Juli 2009 Lärmemission bei Prefa-Dächern

Antwort auf die Frage "Lärm" bei PREFA-Dächern:

Prefa-Eindeckungen weisen im Verhältnis zu Faserzement- bzw. Ziegeldächern eine Lärmdifferenz von lediglich 2 bis 4 dBA auf, welche vom menschlichen Gehör kaum wahrgenommen werden können.

Bei PREFA Bedachungselementen wird eine Schalldämmung aufgebracht, welche die Schallemission zusätzlich vermindert. Durch die Schalldämmung wird die erwähnte Lärmdifferenz kompensiert und die Frequenz des Blechklanges auf ein Minimum reduziert.

Fehlt die richtige Unterkonstruktion, sind bei entsprechendem Niederschlag alle Dächer laut! Bedenken sie auch, dass in unseren Höhenlagen eine Wärmedämmung von mindestens 150 mm nicht mehr wegzudenken ist. 


1. Januar 2009

Das neue Energiegesetz im Kanton Bern verbietet die reine Elektrowassererwärmung in Neu- und Umbauten. Deshalb wird der Einsatz von Alternativenergien wie Solar-, Pelletsanlagen und Wärmepumpen steigen.






Tel. 033 855 14 54, Fax 033 855 44 54, gassmannhaustechnik@bluewin.ch